Anzeige

Tischtennis

Andersch wettert nach Ruits Rückzug

17.01.2013, Von Eberhard Einselen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Teamchef des Kreisligisten TSV Frickenhausen spricht von Wettbewerbsverzerrung – Bezirksklasse: Aichtal vor Spitzentanz

TV Hochdorf, TTC Aichtal oder doch die TG Nürtingen? Wer holt sich in der Tischtennis-Bezirksklasse den Meisterwimpel? Bereits am Samstag kommt es zum ersten Highlight: Die Aicher gastieren in der Breitwiesenhalle beim ungeschlagenen Tabellenführer TV Hochdorf.

Für den TTC Aichtal steht gleich im ersten Spiel nach der Weihnachtspause der Spitzentanz beim TV Hochdorf an. Nach der knappen 7:9-Heimniederlage sinnen der frischgebackene TTC-Vereinsmeister Rudolf Mayer (links, mit Frank Gebert) und Kameraden auf Revanche. Foto: Balz

In der Kreisliga (Gruppe 1) hat der TB Ruit seine Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen. Gleich fünf Teams sind am Tabellenende nur durch zwei Punkte getrennt. Der TSV Frickenhausen ist Fünfter mit 6:10 Punkten, Schlusslicht ist der SV Hardt (4:12). Es gibt nur noch einen Direktabsteiger, der Achtplatzierte muss in die Relegation. Oliver Andersch, Mannschaftsführer des TSV Frickenhausen: „Das ist Wettbewerbsverzerrung, da Hardt keine Punkte abgezogen wurden.“

Bezirksklasse

Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten