Anzeige

Tischtennis

An Kristin Timmann führt wieder kein Weg vorbei

17.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: TTC-Spielerin zweifache TTVWH-Jahrgangsmeisterin

Titelverteidigerin Kristin Timmann vom TTC matec Frickenhausen wurde in Klosterreichenbach wieder zweifache Württembergische Jahrgangsmeisterin der Klasse U 14. Im Doppel holten Anika Müller und Viktoria Frank überraschend Bronze in der Altersklasse U 18.

Zum zweiten Mal trafen sich die Meister der 15 Bezirke des Tischtennisverbands Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) im Bezirk Schwarzwald, um die Jahrgangsbesten der U 11 bis U 18 zu ermitteln. Neben den Bezirksmeistern war zudem je ein weiterer Spieler oder eine weitere Spielerin, die von den Bezirken nominiert wurden, teilnahmeberechtigt. Vom TTC Frickenhausen außerdem dabei Anja Aschenbrenner (U 15).

Anja Aschenbrenner überstand im Einzelwettbewerb die Gruppenphase mit 2:1 Siegen. Nur gegen die an Position drei gesetzte Alina Welser (Laupheim) hatte sie keine Chance. Zur „Belohnung“ durfte sie im Achtelfinale gleich gegen die an Position vier gesetzte Jana Scholer (Altenburg) ran, was die Endstation bedeutete. Im Doppel zusammen mit Pia Schuster (Wernauer SF) bekamen es beide nach einem knappen Achtelfinalsieg im Viertelfinale mit den Topgesetzten Mödinger (SB Stuttgart)/Welser zu tun, was trotz guten Spiels das Aus bedeutete.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Tischtennis

Nichtabstiegsplätze weiter im Blick

Tischtennis-Übersicht (1): TSVW hält nach 8:8 im Kellerduell in Birkmannsweiler Anschluss – In der Landesklasse geht auswärts nix

Der TSV Wendlingen hat gegen den direkten Konkurrenten im Kampf gegen den Landesliga-Abstieg einen Punkt geholt. Beim VfR Birkmannsweiler II gab es dank der Doppel ein 8:8.…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten