Anzeige

Tischtennis

Aichtal bleibt daheim eine Macht

13.12.2018 00:00, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesklasse: Auswärtsschwache Neckartenzlinger verlieren auch in Bestbesetzung

16 Spiele saisonübergreifend zu Hause ungeschlagen – der TTC Aichtal baute in der Tischtennis-Landesklasse auch gegen den TV Hochdorf seine beeindruckende Heimserie weiter aus und siegte mit 9:5. Die TTF Neckartenzlingen mussten dagegen auswärts ran, und kassierten bei der TG Donzdorf IV eine bittere Niederlage.

Der TTC Aichtal stellte im letzten Spiel der Vorrunde gegen den TV Hochdorf seine immense Heimstärke ein weiteres Mal unter Beweis. Gegen den bis dato punktgleichen Tabellennachbarn siegten die Aicher daheim mit 9:5. „Zu Hause sind wir einfach unschlagbar“, freute sich TTC-Akteur Rudolf Mayer. Seit 16 Heimspielen in Folge haben die Aichtaler nun vor eigenem Publikum keinen Punkt mehr abgegeben. Gegen Hochdorf starteten die Gastgeber voller Selbstvertrauen und furios in die Partie und führten schnell mit 6:0.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Tischtennis

Wendlingen im Derby klar besser

Tischtennis-Landesklasse: Auf den 9:3-Erfolg über Frickenhausen folgt eine 6:9-Pleite in Hochdorf – TTF bringen Primus ins Schwitzen

Die TTF Neckartenzlingen hatten gegen den Topfavoriten aus Neuhausen mit 4:9 das Nachsehen. Als erstes Team brachten sie die Tabellenführer aber zumindest teilweise ins…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten