Tischtennis

Abschied von Eberhard Einselen

17.12.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachruf auf einen unserer treuesten Berichterstatter

Wir haben mit ihm gelitten, wir haben mit ihm gehofft, letztlich vergebens: Eberhard Einselen hat den Kampf verloren, am Sonntag ist er im Alter von nur 61 Jahren seiner heimtückischen Krankheit erlegen. Er war einer jener Menschen, die große Lücken hinterlassen. In der Familie, im sportlichen Freundeskreis und nicht zuletzt in der Sportredaktion unserer Zeitung.

Sport im Allgemeinen hat ihn interessiert, natürlich die heimische Fußballszene. Seine ganze Leidenschaft aber galt dem Tischtennis. Sie hat er gelebt, ihr hat er sich verschrieben, und dies im Sinne des Wortes: Weil er Zahlen und Fakten und das, was er sah, zusammenfassend auch gut in Wort und Schrift umsetzen konnte, wurde Eberhard Einselen fast zwangsläufig, was solche Menschen oft werden, nämlich Pressewart im Bezirk. Wir haben davon profitiert, der Jesinger „funktionierte“ präzise wie ein Schweizer Uhrwerk, pünktlich trafen seine meist druckreifen Berichte in der Redaktion ein, mussten lediglich hier und da mit leichten Korrekturen und entsprechenden Überschriften versehen werden, um dann wie gewohnt Eingang in die Donnerstagausgabe zu finden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Tischtennis

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Tischtennis Alle Tischtennis-Nachrichten