Anzeige

Sennerpokal 2022

Sennerpokal verspricht Spannung vom ersten Spiel an

27.05.2022 05:30, Von Michael Oehler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sennerpokal: Gleich drei Landesligisten landen in der „Hammer-Gruppe“ F: Die Auslosung im Neckartailfinger Sportheim zur 61. Auflage des Sennerpokals verspricht für das große Traditionsturnier im Juli vom ersten Tag an hochklassige Spiele.

Die Gruppen sind ausgelost: Alberto Guillén und Nadine Illi aus dem Organisationsteam des TSV Neckartailfingen und Losfee Maria Starzmann (rechts).  Foto: Ralf Just
Die Gruppen sind ausgelost: Alberto Guillén und Nadine Illi aus dem Organisationsteam des TSV Neckartailfingen und Losfee Maria Starzmann (rechts). Foto: Ralf Just

Schon als Rekordsieger FC Frickenhausen zum bereits gezogenen Gruppenkopf TSV Oberensingen von Losfee Maria Starzmann in die Gruppe F gelost wurde, ging am Mittwochabend ein Raunen durch das gut gefüllte Neckartailfinger Sportheim. Als dann im nächsten Losdurchgang auch noch der SV Bonlanden in die „Hammer-Gruppe“ gezogen wurde, war die Sensation perfekt. Mit den drei Landesligisten landeten bei der Auslosung zur 61. Auflage des Sennerpokals gleich alle Top-Favoriten in einer Gruppe.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball