Anzeige

Sennerpokal

„Nur an der Zapfsäule geht’s schneller“

26.07.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die gut 1600 Besucher am fünften Turniertag 2013 bedeuten einen neuen Rekord im Aspach – Reisebus auf Abwegen

Der Donnerstag war in den vergangenen Sennerpokaljahren immer der Ladies Night vorbehalten. So auch gestern, als bis 20.20 Uhr schon 1584 Besucher in den Reuderner Aspach gepilgert waren. Die 1600er-Marke wurde letztlich aber auch übertroffen, denn noch weit nach Kassen- und damit Zählschluss eilten viele – vorwiegend weibliche – Gäste auf das SVR-Sportgelände. Der irrtümlicherweise auf den Parkplatz gefahrene Reisebus machte hingegen wieder kehrt.

Das sieht man nicht nur beim SV Reudern gern: Gut gefüllte Bierbänke an Spielfeld Nummer zwei.
Das sieht man nicht nur beim SV Reudern gern: Gut gefüllte Bierbänke an Spielfeld Nummer zwei.

Zu meckern gab es gestern nichts. Zwar ließen die dunklen Wolken und der Regen anfänglich etwas Bedenken aufkommen, doch diese waren schon bald verflogen. Die Sonne kam heraus, es wurde wieder angenehm warm und das Sportgelände füllte sich wie noch nie bei der 54. Auflage der Traditionsveranstaltung. 1584 Besucher wurden gezählt, und das bedeutet einen neuen Rekord im Jahr 2013. Es hätten sogar noch viel mehr sein können, wären die Insaßen des fehlgeleiteten Reisebusses, der gegen halb sieben am Parkplatz auftauchte, ausgestiegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Wilder Ritt im Sportpark Goldäcker

Fußball-Landesliga: Die TSV Oberensingen geht in einem rasanten Spiel beim TV Echterdingen schnell mit 3:0 in Führung, muss aber dennoch lange um den zweiten Saisonsieg bangen, den letztlich Yannik Kögler nach einem Konter eintütet.

Nach 21 starken Minuten schien Fußball-Landesligist TSV Oberensingen gestern Abend beim…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten