Anzeige

Sennerpokal

FC Frickenhausen kennt kein Pardon

23.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

9:0 über TFC Köngen – Wolfschlugen hält TBN mit 1:0 in Schach – Grafenberg punktet doppelt

Keine Gnade hatte der Verbandsligist FC Frickenhausen mit dem B-Kreisligisten TFC Köngen, der mit 9:0 abgefertigt wurde. Knapper ging es zwischen dem TB Neckarhausen und dem TSV Wolfschlugen zu, der 1:0-Sieg des TSV war jedoch aufgrund der größeren Spielanteile gerechtfertigt.

Kurzen Prozess machte der große Turnierfavorit FC Frickenhausen mit dem TFC Köngen. Beim 9:0-Schützenfest erzielte Manuel Horeth (hier beim Kopfball) zwei Treffer.
Kurzen Prozess machte der große Turnierfavorit FC Frickenhausen mit dem TFC Köngen. Beim 9:0-Schützenfest erzielte Manuel Horeth (hier beim Kopfball) zwei Treffer.

Beim 2:0-Sieg des TSV Grafenberg über den TSV Kohlberg schenkten sich die Kontrahenten nichts.

FC Frickenhausen – TFC Köngen 9:0


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Frickenhausens fünfter Streich

Fußball: Landesligist FCF gewinnt das Finale des Neckartailfinger Hallenturniers gegen Deizisau vom Punkt aus

Landesligist FC Frickenhausen gewann zum fünften Mal das Hallenturnier des TSV Neckartailfingen. Im Endspiel bezwang der FCF den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau nach dem 1:1 nach…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten