Anzeige

Sennerpokal

Ein Eigentor bringt den Titelverteidiger auf Kurs

30.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Achtelfinale am Samstagvormittag: Der FV 09 ringt Neuffen mit 3:2 nieder – Linsenhofen wirft Köngen raus – Altdorf gewinnt Derby gegen Großbettlingen

Nach den Regenfällen in der Nacht und am frühen Samstagmorgen kam rechtzeitig zum Anpfiff der ersten Achtelfinalspiele wieder die Sonne heraus. Wesentlich angenehmere Bedingungen als an den Hitzetagen davor erwarteten die Kicker. Und es gab eine erste dicke Überraschung, denn „Sicherheitsligist“ TSV Linsenhofen boxte Bezirksligist TSV Köngen im Elfmeterschießen raus (4:3).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 3% des Artikels.

Es fehlen 97%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

Frickenhausens fünfter Streich

Fußball: Landesligist FCF gewinnt das Finale des Neckartailfinger Hallenturniers gegen Deizisau vom Punkt aus

Landesligist FC Frickenhausen gewann zum fünften Mal das Hallenturnier des TSV Neckartailfingen. Im Endspiel bezwang der FCF den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau nach dem 1:1 nach…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten