Anzeige

Sennerpokal

Die Vorfreude ist riesig

19.07.2013 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Übermorgen startet das Traditionsturnier zum vierten Mal beim SV Reudern

Am Sonntag ist es endlich so weit. Dann steigt beim SV Reudern die 54. Auflage des Sennerpokals. Es ist das vierte Mal, dass die Traditionsveranstaltung der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung im Aspach vonstatten geht. Für den SVR, der 2013 sein 100-jähriges Bestehen feiert, sind die acht Tage, in denen sich sehr viel, aber bei weitem nicht alles, um den Fußball dreht, der Höhepunkt im Jubiläumsjahr.

Der Zweite Vorsitzende des SV Reudern, Henrik Guth, begutachtet den 3,60 Meter langen Einsatzplan. Foto: Thomys
Der Zweite Vorsitzende des SV Reudern, Henrik Guth, begutachtet den 3,60 Meter langen Einsatzplan. Foto: Thomys

Der Sennerpokal ist der erste Höhepunkt vor der Mitte August startenden Punktrunde. Beim Traditionsturnier unserer Zeitung sind auch in diesem Jahr wieder fast alle Fußballmannschaften aus dem Nürtinger Raum dabei. 33 der 35 Vereine haben ihre Zusage gegeben, natürlich auch Titelverteidiger und Rekordsieger FC Frickenhausen. Diesmal fehlen lediglich die SpVgg Germania Schlaitdorf und Marsonia Frickenhausen. Bei diesem Stelldichein der hiesigen Klubs bekommt der Fußballfan demnach fast alle Kicker aus der Region zu Gesicht – aber nicht nur das.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Sennerpokal 2019

Mehr Sennerpokal Alle Sennerpokal-Nachrichten

Mehr Artikel zum Thema Fußball:

Fußball

FCFrickenhausen und TSV Oberensingen mit Ärger im Bauch

Fußball-Landesliga: Sowohl beim FC Frickenhausen als auch bei der TSV Oberensingen sind sie nach dem Saisonauftakt unzufrieden gewesen. In ihren ersten Heimspielen am morgigen Samstag um 15.30 Uhr wollen es beide gegen Waldhausen und Blaubeuren besser machen.

Verärgert – und gefrustet, so musste es beim FC…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten