Radsport

Zwei SVR-Fahrer bei der EM dabei

14.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Luca Schwarzbauer und Alexa Fuchs starten in Novi Sad.

Zwei Mountainbiker des SV Reudern werden am Wochenende Deutschland bei den Europameisterschaften im serbischen Novi Sad vertreten: Luca Schwarzbauer (24) aus Nürtingen und Alexa Fuchs (18) aus Zainingen. Beide schätzen die nagelneue Strecke unterhalb der berühmten Burganlage von Novi Sad als „Drücker-Strecke“ ein: „Ständig geht es rauf und runter, ständige Richtungswechsel“, berichtet Fuchs von ihrem ersten Eindruck der sehr staubigen und bei Regen ziemlich rutschigen Strecke über der Donau: „Da bleibt kaum Zeit zum Erholen.“

Für beide ist die gewaltige Hitze, die derzeit über dem Südosten Europas lastet, eine der größten Herausforderungen. Am Sonntagnachmittag zum Männerrennen (Start um 16 Uhr) werden Temperaturen von bis zu 36 Grad erwartet. Alexa Fuchs dürften bei ihren zweiten Junioren-Europameisterschaften (nach dem elften Platz im vergangenen Jahr im schweizerischen Monte Tamaro) morgens um 10.30 Uhr vielleicht noch ein paar Grad weniger erwarten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Radsport

Schwarzbauer erfüllt sich einen Traum

Mountainbike: Auf der Lenzerheide fährt der Reuderner erstmals bei einem Weltcup unter die Top Ten, nachdem er beim Shortrace am Freitag einen Platz in den ersten drei Startreihen gesichert hatte. Kira Böhm trotzt dem Unwohlsein und überquert in der U23 als 28. die Ziellinie.

Ein Traum wurde am Sonntag wahr für den…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten