Radsport

Zwei Rennen in der Au

20.03.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radsport

Am den kommenden Samstagen, 22. und 29. März, richtet der RSC Nürtingen wieder seine Frühjahrs-Trainingsradrennen “In der Au“ in Nürtingen aus. Die Veranstaltung findet zum 11. Mal als Kriterium, einem Rundkurs auf der Weber-, Stricker-, und Schlosserstraße, statt. Die Rennen gehen über 60 Runden á 800 Meter, also insgesamt über 48 Kilometer. Alle Klassen (Damen und Herren) fahren im selben Rennen – es sind nur Fahrer mit gültiger Lizenz startberechtigt. Online-Anmeldungen werden auf der Homepage des Vereins (http://www.rsc-nuertingen.de) entgegen genommen – auch am Veranstaltungstag sind Nachmeldungen möglich.

Letztes Jahr haben 60 Athleten aus dem ganzen süddeutschen Raum teilgenommen, unter ihnen auch Lizenz-A-Fahrer. Nach dem milden Winter, in dem gut trainiert werden konnte, werden viele Lizenzfahrer die Rennen zu einem ersten Formtest nutzen und es werden spannende Positionskämpfe um die Wertungspunkte erwartet. Der Eintritt ist frei. Start ist jeweils um 15 Uhr in der Weberstraße. Gesperrt sind die oben genannten Straßen von etwa 14 bis 16.30 Uhr – die Anwohner werden um Verständnis gebeten. pm

Radsport

Schwarzbauer nutzt die Gelegenheit

Mountainbike: Der Reuderner zieht bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im Odenwald im Zielsprint an und wird Zweiter

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat sich nach einer starken Vorstellung die Silbermedaille bei den Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaften gesichert. Sein Vereinskamerad,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten