Radsport

Zufriedenstellendes Debüt

12.04.2016 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Christian Pfäffle landet bei seinem Einstand in der Elite-Bundesliga auf Rang 27

Die Konkurrenz war Weltklasse, dementsprechend zufrieden konnte Christian Pfäffle sein: Der Neuffener Mountainbiker belegte in Bad Säckingen bei seinem Einstand in die Elite-Bundesliga einen starken 27. Platz. Im U23-Rennen schaffte es Luca Schwarzbauer nach einem Defekt auf Rang 15.

Der Akku war leer: Christian Pfäffle musste am Berg abreißen lassen. Foto: Küstenbrück
Der Akku war leer: Christian Pfäffle musste am Berg abreißen lassen. Foto: Küstenbrück

Die Punkteränge hat Christian Pfäffle knapp verpasst, doch es war auch nicht damit zu rechnen gewesen, dass es der 22-Jährige in seinem ersten Elite-Bundesliga-Rennen und dazu noch in einem dermaßen stark besetzten Feld unter die besten 25 schafft. Weit davon entfernt war er aber nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Radsport

Boden gut machen im Bullentäle

Mountainbike: Luca Schwarzbauer peilt beim Weltcup-Auftakt in Albstadt eine Top-20-Platzierung an und damit die Chance auf Olympia

„Der Druck ist natürlich hoch. Es geht jetzt um sehr viel“, sagt der Reuderner Elite-Mountainbiker Luca Schwarzbauer vor dem ersten großen Highlight der Saison. Am…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten