Radsport

Winterpokal bleibt daheim

22.01.2014 00:00, Von Sonja Müller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: RSV Wendlingen siegt in der Gesamtwertung deutlich vor dem Team Bayern-Pfalz

Zum siebten Mal richtete der RSV Wendlingen am Sonntag in der Sporthalle Im Grund seinen „Wendlinger Winterpokal“ im Kunstfahren aus. Von den Kleinsten, den Schülern U 11, bis zur Eliteklasse waren alle Altersgruppen vertreten.

Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger vom RSV Wendlingen siegten klar. Fotos: Urtel
Linda-Maria Cavallo und Lara Aldinger vom RSV Wendlingen siegten klar. Fotos: Urtel

Der RSVW nutzte den Heimvorteil und schickte 16 Sportler in vier Mannschaften ins Rennen. Die erste Wendlinger Mannschaft sorgte dafür, dass der Siegerpokal in der Lauterstadt blieb und gewann die Mannschaftswertung mit 64 Punkten vor dem Team Bayern-Pfalz (58 Punkte) und dem RSV Solidarität Randersacker (57 Punkte).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Radsport