Radsport

Wieder Weltklasse am Start

18.01.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstradfahren: Sechster Wendlinger Winterpokal am Sonntag

Am kommenden Sonntag, 20. Januar, richtet der RSV Wendlingen zum sechsten Mal in der Sporthalle Im Grund den „Wendlinger Winterpokal“ aus, der auch in diesem Jahr international ausgeschrieben wurde. Mit dabei sind auch diesmal wieder Welt- und Europameister.

Da dieser Wettbewerb auch der Vorbereitung für die neue Saison dient, können von den Schülerklassen bis zu den Aktiven alle Altersklassen besetzt werden. Dadurch haben fast alle Wendlinger Kunstradsportler die Möglichkeit, ihr Können zu zeigen. Der Pokal wird an Mannschaften vergeben, die aus vier Sportlern bestehen und nach einem Punktesystem die meisten Punkte erzielen.

Bereits am Vormittag ab 10 Uhr zeigen die Junioren ihr Können, darunter auch Lukas Kayko vom einheimischen RSV, der dabei erneut auf seinen „ewigen Konkurrenten“ Tim Kühnle aus Magstadt trifft.

Das Zweier-Kunstradfahren der Juniorinnen beginnt gegen 11 Uhr. Mit dabei auch das Wendlinger Paar Linda-Maria Cavallo/Lara Aldinger, die erstmals in dieser Altersklasse starten. Die Favoritenbürde tragen jedoch die amtierenden Europameister Teresa Fröschle/Nina Stapf vom RKV Denkendorf.

Nach der Mittagspause ab 13.30 Uhr zeigen unter anderem die Deutschen Vizemeister im Zweier-Kunstradfahren der offenen Klasse, Moritz Straub und Yannick Schlecht aus Bonlanden, ihr Können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 60%
des Artikels.

Es fehlen 40%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Radsport

Moritz Herbst sichert sich beim Weltcup in Hongkong Platz zwei

Nur sein Dauerrivale war wieder einmal einen Tick besser: Kunstrad-Vizeweltmeister Moritz Herbst vom RSV Wendlingen (links) sicherte sich beim Weltcup in Hongkong trotz zwei kleinen Fehlern mit 182,03 Punkten Rang zwei hinter dem amtierenden Weltmeister Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach). Wong Chin To aus Hongkong belegte Platz drei. Im…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten