Radsport

Wendlinger holen fünfmal Gold

23.03.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: RSV-Athleten sahnen beim Kreispokal mächtig ab

Lediglich sechs Vereine gingen beim diesjährigen Kreispokal der Kunstradfahrer in Plattenhardt an den Start. Während im Mannschaftsfahren der Vierer und Sechser die Titel an den RSC Köngen und den RC Oberesslingen gingen, stellten der RKV Denkendorf und der RSV Wendlingen die Sieger im Einer-Kunstradsport.

Vom RSV Wendlingen waren 16 Sportler in sieben Disziplinen an den Start gegangen. Den Einer-Wettkampf der Juniorinnen, der im Grunde genommen auch als Wendlinger Vereinsmeisterschaften fungieren hätte können, gewann Linnea Härtel mit neuer Bestleistung von 79,26 Punkten vor ihren Vereinskameradinnen Johanna Koch (64,95), Mara Riedel (43,66) und Johanna Ott (37,51). Koch und Riedel konnten ihre persönliche Bestleistung ebenfalls steigern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Radsport

Rückschlag trotz guter Beine

Radsport: Mountainbiker Luca Schwarzbauer kann im österreichischen Leogang nicht an die Erfolge aus den letzten Rennen anknüpfen. Sein Führungstrikot im Shorttrack-Weltcup verteidigt der Reuderner nur knapp.

Nach den erfolgreichen Rennen in den vergangenen Wochen war der Weltcup im österreichischen Leogang ein…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten