Radsport

Wahnsinnige Aufholjagd

11.08.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Bestes Saison-Resultat für Christian Pfäffle beim Weltcup in Windham

Mit Platz neun beim U 23-Weltcup in Windham (USA) scheint der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle endgültig zu seiner alten Leistungsfähigkeit zurückgefunden zu haben. Der Kirchheimer Manuel Fumic überzeugte bei den Herren als Dritter.

Ein perfekter Tag war es für Christian Pfäffle zwar immer noch nicht, umso erstaunlicher, dass es dem Ex-U 23-Meister dennoch gelang, das bisher beste Weltcup-Resultat seiner Karriere einzustellen. Es gelang dem Lexware-Biker auch in Windham nicht, sich von Anfang an gut zu positionieren. So musste er nach der zwei Kilometer langen Startrunde mit Position 38 vorliebnehmen. Das waren also 29 Plätze hinter der Stelle, an der Pfäffle das Rennen beenden sollte.

Der 22-Jährige blieb ruhig und ließ seinen Diesel brummen. „Ich glaube, ich bin die erste Runde genauso schnell gefahren wie die letzte, aber das ist am Anfang halt zu langsam“, sollte Pfäffle im Ziel erklären. Und er lag damit vollkommen richtig. Nur drei Sekunden lagen zwischen der Rundenzeit in Schleife eins und sechs. Und die finale Runde war sogar die schnellere. 28, 21, 15, 13, das waren seine Durchgangspositionen für die folgenden Runden. Und dann hatte er Teamkollege Georg Egger in Sichtweite. Der Deutsche U 23-Meister kämpfte in einer Gruppe um Rang zehn und auch Platz acht war nicht fern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Radsport

Schwarzbauer nutzt die Gelegenheit

Mountainbike: Der Reuderner zieht bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im Odenwald im Zielsprint an und wird Zweiter

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat sich nach einer starken Vorstellung die Silbermedaille bei den Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaften gesichert. Sein Vereinskamerad,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten