Radsport

Über 200 Fahrer werden beim MTB-Rennen in Reudern erwartet

08.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Final-Lauf des Alb-Gold-Juniors-Cups in Reudern.

Nach einjähriger Pause steigt am Samstag in Reudern der letzte Lauf des diesjährigen Alb-Gold-Juniors-Cups. Diese MTB-Rennserie besteht heuer aus vier Rennen, teilnahmeberechtigt sind Kinder und Jugendliche von vier bis 16 Jahren. Zum Rennen beim SV Reudern werden über 200 Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg erwartet.

Besondere Spannung versprechen die Rennen ab der Altersklasse U11, da dort auch die Gesamtwertung entschieden wird. Alle Teilnehmer erwartet dieses Jahr wieder eine anspruchsvolle Streckenführung mit zahlreichen technischen Passagen. Für alle Klassen wird der vereinseigene Bikepark mit in die Strecke integriert. Das Rennen in den Schülerklassen ab der U13 wird nach dem Varioracemodus ausgerichtet. Hierbei müssen technische Sektionen möglichst fehlerfrei durchfahren werden, bei Fehlern gibt es, ähnlich wie beim Biathlon, eine Strafrunde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Radsport

Schwarzbauer erfüllt sich einen Traum

Mountainbike: Auf der Lenzerheide fährt der Reuderner erstmals bei einem Weltcup unter die Top Ten, nachdem er beim Shortrace am Freitag einen Platz in den ersten drei Startreihen gesichert hatte. Kira Böhm trotzt dem Unwohlsein und überquert in der U23 als 28. die Ziellinie.

Ein Traum wurde am Sonntag wahr für den…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten