Radsport

Toller Saisonabschluss

07.10.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike

Im letzten Rennen seiner Mountainbike-Saison konnte Luca Schwarzbauer in Münsingen die 23. Auflage der Alb-Gold Trophy gewinnen. Nach 88 Kilometern auf der Schwäbischen Alb lag der Reuderner 1.16 Minuten vor Ex-Marathon-Meister Markus Kaufmann und 2.54 Minuten vor dem Kirchzartener Vinzent Dorn.

Schon früh hatte sich beim Klassiker auf der Alb ein Spitzentrio mit den drei Fahrern gebildet, die am Ende auch das Podest bevölkern sollten. Markus Kaufmann (Meckenbeuren), Vinzent Dorn und Luca Schwarzbauer drückten da allerdings noch nicht so sehr aufs Tempo, sodass sie von den Verfolgern wieder eingeholt wurden. Schwarzbauer versuchte dann kleine Nadelstiche zu setzen und „unrhythmisch“ zu fahren, um Routinier Kaufmann etwas wehzutun.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Radsport

Traum von Olympia soll Flügel verleihen

Mountainbike: Neuer Trainer und neuer Profivertrag – Luca Schwarzbauer hofft 2021 auf seinen endgültigen Durchbruch in der Rad-Elite

Schön, wenn man Ziele hat, die einen beflügeln. Ziele wie etwa die Teilnahme an den Olympischen Spielen. Dass der Traum von Olympia auch ihm zusätzlichen Antrieb gibt,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten