Radsport

Titel für Heinz-Brüder

20.02.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Bezirksmeisterschaften

Bei der Junioren-Kunstrad-Bezirksmeisterschaft in Denkendorf holten sich Gabriel und Raphael Heinz vom RSV Wendlingen mit neuer Bestleistung von 72,30 Punkten den Bezirksmeistertitel im Zweierkunstfahren. Ihre Vereinskameradin Mona Häusel verbesserte ebenfalls ihre persönliche Bestleistung auf 94,84 Punkte und belegte damit den vierten Platz im Einerkunstfahren der Juniorinnen. Bei Alexandra Georgiadis schlichen sich einige Fehler ein und somit erreichte sie mit 72,15 Punkten nur Rang sechs. Siegerin bei den Juniorinnen wurde Melia Niedermayer vom RKV Denkendorf mit 145,95 Punkten vor ihrer Vereinskameradin Lena Leutgeb (131,29). Platz drei belegte Stella Rith vom RV Bonlanden (108,29). Gabriel und Raphael Heinz sowie Mona Häusel haben sich für die Baden-Württembergische Meisterschaft qualifiziert. Zuvor startet Alexandra Georgiadis am 29. Februar in Österreich beim Weltcup für Griechenland und die Brüder Heinz am 1. März beim BW-Cup in Friedrichshafen. pm

Die weiteren Bezirksmeister

Einer-Kunstfahren, Junioren: Ruben Geyer (RKV Denkendorf), 144,87 Punkte.

Zweier-Kunstfahren, Juniorinnen: Zahn/Zörner (RSV Erlenbach), 90,84.

Vierer-Kunstfahren, Junioren, offene Klasse: RKV Denkendorf, 82,17.

Vierer-Kunstfahren, Juniorinnen: RKV Pleidelsheim, 74,08.

Vierer-Einrad, Juniorinnen: RC Oberesslingen, 129,59.

Sechser-Einrad, Junioren, offene Klasse: RC Oberesslingen, 122,95.

Radsport

Sie steht mit Rad, Rat und Tat parat

Ehrenamt: Sonja Müller ist seit 48 Jahren Trainerin beim RSV Wendlingen und hat sogar schon eine dreifache Weltmeisterin betreut

Im Leben von Sonja Müller aus Wendlingen dreht sich vieles ums Rad. Deshalb geht es bei ihr auch meistens rund. Die 63-Jährige ist seit sage und schreibe 48 Jahren Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten