Radsport

Starker zweiter Platz

08.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Baden-Württemberg-Cup

Zum Baden-Württemberg-Cup, einer Wettkampfserie für die besten Kunstradsportler des Landes, reisten auch zwei junge Sportler des RSV Wendlingen nach Empfingen. Malina Patzelt zeigte bei den Schülerinnen U 13 trotz Trainingsrückstandes eine gelungene Kür. Lediglich bei der letzten Übung ging ihr die Kraft aus und sie musste vorzeitig abbrechen. Dennoch belegte sie mit neuer Bestleistung von 71,36 Punkten einen guten vierten Platz. Die Podestplätze in dieser Altersklasse sicherten sich Ceyda Altug vom RRMV Friedrichshafen (101,99), knapp vor Hannah Reichle vom RMSV Bad Schussenried (101,21) und Nelia Hägele vom RKV Denkendorf, die auf 79,90 Punkte kam. Der Wendlinger Schüler Raphael Heinz startete in der Altersklasse U 13. Ihm gelang eine Kür ohne Bodenberührung, auch wenn er einige Mal sehr zu kämpfen hatte. Mit ebenfalls neuer Bestleistung von 76,73 Punkten erreichte er einen starken zweiten Platz hinter Nico Lewicki vom RSV Erlenbach der 89,10 Zähler erreichte. Linus Weber vom SV Kirchdorf reihte sich mit 67,70 Punkten auf Rang drei ein. sm

Radsport

RSV-Athleten feiern einen gelungenen Abschluss

Kunstrad: Wendlinger überzeugen auch im Finale des BW-Cups

Erfolgreiches Wochenende für den Kunstrad-Nachwuchs des RSC Wendlingen: Beim Finale der BW-Cup-Serie in Friedsrichshafen erreichte Malina Patzelt in der U 13 trotz einer ausgelassenen Übung mit einer ansonsten fehlerfreien Kür 81,07 Punkte und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten