Radsport

Solider Abschluss

05.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Weltcup-Finale

Zum Abschluss der Weltcup-Saison hat Christian Pfäffle in La Massana, Andorra, Rang 42 belegt. Dabei hatte der Neuffener am Start ein wenig Pech. Luca Schwarzbauer ging es im U 23-Rennen ähnlich, sodass es für ihn nur zu Platz 25 reichte.

Die Startphase ist immer ein wenig Lotterie, vor allem, wenn man nicht in den ersten Startreihen losfahren darf. Christian Pfäffle hatte mit Startnummer 54 das Pech, das sich in der Startphase auf seiner Seite ein Sturz ereignete. So wurde er ganz ans Ende des Feldes zurückgeworfen. „Als ich dann frei fahren konnte, ging es eigentlich ganz gut“, meinte Pfäffle. Erst mal wurde er an 60. Stelle notiert. Von dort ging es langsam aber sicher nach vorne. Vor allem als er sich mit der Höhenluft arrangiert hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Radsport

Das lange Warten geht weiter

Hallenradsport: Der Start der Radballsaison ist auf unbestimmte Zeit verschoben – Valentin Stegmaier und Kai Wandel bilden RSV-Erste

Die Radballer und die Kunstradsportler des RSV Wendlingen sind zum Nichtstun verdammt. Dabei könnte der Verein jetzt von seiner jahrelangen guten Nachwuchsarbeit…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten