Anzeige

Radsport

Sahnehäubchen Südafrika

28.08.2013 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Sarah Bauer, Christian Pfäffle und Luca Schwarzbauer sind bei den heute startenden Weltmeisterschaften dabei

Zum vierten Mal in seiner Karriere bestreitet U 23-Fahrer Christian Pfäffle aus Neuffen diese Woche eine Mountainbike-WM. Die Junioren Luca Schwarzbauer und Sarah Bauer feiern im südafrikanischen Pietermaritzburg dagegen ihre Weltmeisterschafts-Premiere.

Die Top Ten im Blick: Christian Pfäffle aus Neuffen. Foto: Küstenbrück
Die Top Ten im Blick: Christian Pfäffle aus Neuffen. Foto: Küstenbrück

Vor dem Abflug ins Land am Kap machte Christian Pfäffle einen sehr gelassenen Eindruck. Der Neuffener hat guten Grund dazu. Auch wenn die ersten vier Weltcup-Rennen der Saison nicht nach Wunsch gelaufen sind, so sammelte er 2013 doch eine ganze Reihe an zählbaren Erfolgen an. Die Bronzemedaille bei den U23-Marathon-Europameisterschaften, ein zweiter und ein fünfter Platz beim Weltcup-Sprint, DM-Bronze im Sprint, ein Bundesliga-Sieg in Saalhausen und als für ihn wichtigsten Erfolg den Deutschen Meistertitel in der U 23-Klasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Radsport

Künftig nur noch Hobbysportler

Mountainbike: Der 26 Jahre alte Neuffener Christian Pfäffle beendet seine Profi-Karriere

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle wird 2020 keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten und sich stattdessen auf seine berufliche Karriere konzentrieren. Der 26-Jährige will aber seinem Sport treu bleiben und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten