Radsport

RSC-Vierer löst das DM-Ticket

16.03.2016 00:00, Von Jan Paffhausen — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstrad: Beim Junior-Mannschafts-Cup in Köngen waren 260 Sportler aus 42 Vereinen am Start

260 Sportlerinnen und Sportler, verteilt auf 86 Mannschaften aus 42 Vereinen, kämpften am Wochenende beim Junior-Mannschafts-Cup in sechs Disziplinen beim DM-Halbfinale im Vierer- und Sechser-Kunst- und Einradsport in der Köngener Burgschulsporthalle um die Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft in Aalen. Die Vierer-Einrad-Junioren des RSC Köngen lösten als Sieger das DM-Ticket.

Das Vierer-Einrad-Team es RSC Köngen qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft. Foto: Just
Das Vierer-Einrad-Team es RSC Köngen qualifizierte sich für die Deutsche Meisterschaft. Foto: Just

Hallensprecher Reiner Schuler konnte die Koordinatorin für Kunstradsport beim Bund Deutscher Radfahrer (BDR), Silke Woelke, begrüßen, dann eröffneten die Vierer-Einrad-Juniorinnen und Vierer-Kunstrad der Junioren (offen) den Wettkampftag.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Radsport

Sie steht mit Rad, Rat und Tat parat

Ehrenamt: Sonja Müller ist seit 48 Jahren Trainerin beim RSV Wendlingen und hat sogar schon eine dreifache Weltmeisterin betreut

Im Leben von Sonja Müller aus Wendlingen dreht sich vieles ums Rad. Deshalb geht es bei ihr auch meistens rund. Die 63-Jährige ist seit sage und schreibe 48 Jahren Trainerin…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten