Anzeige

Radsport

Respektlos zu WM-Bronze

30.08.2013 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Sensationelles Ergebnis von Sarah Bauer im südafrikanischen Pietermaritzburg

Völlig überraschend hat sich Sarah Bauer aus Raidwangen im Junioren-Rennen der MTB-Weltmeisterschaft im südafrikanischen Pietermaritzburg die Bronzemedaille geholt. Luca Schwarzbauer belegte bei den Junioren Rang 22.

„Ich kann es gar nicht glauben“, war das erste Statement von Sarah Bauer und das Wort „unglaublich“ sollte in der Folge noch ein paar Mal aus ihrem Mund kommen. „Mein Trainer Ralf Kleih hat gesagt, Top Ten ist drin, wenn es ganz gut läuft auch Top acht. Und jetzt habe ich eine Medaille, unglaublich.“ Die hatte man allenfalls von Sofia Wiedenroth (Sigmarszell) erwartet, die aber nach Krankheit nicht topfit war und Vierte wurde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Radsport

Künftig nur noch Hobbysportler

Mountainbike: Der 26 Jahre alte Neuffener Christian Pfäffle beendet seine Profi-Karriere

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle wird 2020 keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten und sich stattdessen auf seine berufliche Karriere konzentrieren. Der 26-Jährige will aber seinem Sport treu bleiben und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten