Radsport

Nürtinger Innenstadt Schauplatz des Alb-Gold Juniors-Cups

19.09.2016 00:02, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das Wetter spielte zwar nicht mit, doch das hielt circa 250 Starterinnen und Starter des Alb-Gold Juniors-Cups gestern nicht davon ab, flotte Runden auf ihren Mountainbikes in der Nürtinger Innenstadt zu drehen. Der Ausrichter, die Radabteilung des SV Reudern, hatte einen interessanten Parcours aufgebaut, bei dem es an der Passage am Kaufhaus Hauber auch Treppen abwärts ging und der auf dem Schillerplatz mit einem Pumptrack und Steilwandkurve zu spektakulären Einlagen herausforderte. Die rund 60 Helferinnen und Helfer unter der Leitung von Organisationschef Jochen Schwab hatten ganze Arbeit geleistet und sorgten für einen reibungslosen Ablauf der Großveranstaltung. In den Vorläufen gab es wegen des regennassen Belags auch einige Stürze, die jedoch glimpflich verliefen, so Oliver Felten vom Organisationsteam. Danach hätten sich die Mountainbiker, die in den Klassen U 9 bis Elite starteten, auf die Bedingungen eingestellt, sodass die erste Veranstaltung dieser Art in Nürtingen zu einer runden Sache wurde (ausführlicher Bericht am Dienstag). ug

Radsport

Das lange Warten geht weiter

Hallenradsport: Der Start der Radballsaison ist auf unbestimmte Zeit verschoben – Valentin Stegmaier und Kai Wandel bilden RSV-Erste

Die Radballer und die Kunstradsportler des RSV Wendlingen sind zum Nichtstun verdammt. Dabei könnte der Verein jetzt von seiner jahrelangen guten Nachwuchsarbeit…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten