Radsport

Möglichst viele Punkte holen

09.04.2016 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Pfäffle und Schwarzbauer beim Bundesliga-Start

In Bad Säckingen wird am Wochenende die Bundesliga-Saison der Mountainbiker eröffnet. Christian Pfäffle hat es in der Elite mit den Besten der Welt zu tun und Luca Schwarzbauer trifft in der U 23 erstmals auf seine deutschen Konkurrenten.

Der letzte Test am vergangenen Sonntag beim regionalen LBS-Cup in Untermünkheim verlief positiv. Christian Pfäffle gewann vor dem Albstädter Aaron Beck, was von dem Nationalfahrer aber auch zu erwarten war. „Ich habe mich gut gefühlt, von der Leistung her passt es. Aber bei der Konkurrenz muss man seine Aussichten reell einschätzen“, meint Pfäffle mit Blick auf sein erstes Elite-Bundesliga-Rennen.

Da trifft er in Bad Säckingen auf die besten Cross-Country-Biker der Welt. Weltmeister Nino Schurter (Schweiz) und Doppel-Olympiasieger Julien Absalon (Frankreich) setzen die Maßstäbe. Das Ziel des Stevens-Bikers „so viel wie möglich Punkte“ zu holen, wird schwer. In einem nahezu weltcup-würdigen Feld müsste er unter die besten 25 fahren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Radsport

Luca Schwarzbauer: Mission erfüllt

Mountainbike: Reuderner kommt beim Weltcup in Albstadt als 19. und damit als bester Deutscher ins Ziel – Olympia-Norm geschafft

Einen Platz unter den 20 besten Mountainbikern der Weltelite, das war das Ziel – und das hat Luca Schwarzbauer beim ersten Weltcup-Rennen des Jahres in Albstadt nach einem…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten