Anzeige

Radsport

Lichtblick bei Schwarzbauer

15.08.2017, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Reuderner bester U23-Fahrer beim Bike-Giro im Hochschwarzwald

Nach zuletzt eher enttäuschenden Wettkämpfen holte sich Luca Schwarzbauer beim viertägigen Rothaus-Bike-Giro im Hochschwarzwald wieder Selbstvertrauen. Der Reuderner belegte bei der MTB-Etappenfahrt als bester U23-Biker im internationalen Feld den zwölften Platz.

Luca Schwarzbauer hat trotz Rückenproblemen wieder reichlich Selbstvertrauen getankt. Archivfoto: Küstenbrück
Luca Schwarzbauer hat trotz Rückenproblemen wieder reichlich Selbstvertrauen getankt. Archivfoto: Küstenbrück

Schon zu Beginn der vier Tage verbuchte Luca Schwarzbauer ein Erfolgserlebnis. Sein Gefühl war beim neunten Platz beim 15,5 Kilometer langen Auftaktzeitfahren am Donnerstag in Grafenhausen-Rothaus schon mal ganz gut, auch wenn er sich als Mountainbiker in der ungewohnten Disziplin erst mal schwer tat. Am Freitag zeigte er sich dann noch stärker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Radsport

Vom Verletzungspech unbeeindruckt

Radball, 2. Bundesliga Süd: Der RSV Wendlingen holt in Stuttgart sieben Punkte und kommt dem Klassenverbleib näher

Der RSV Wendlingen ist dem Klassenverbleib in der Zweiten Radball-Bundesliga Süd einen großen Schritt näher gekommen. Obwohl die Wendlinger vor dem vorletzten Spieltag in Stuttgart großes…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten