Anzeige

Radsport

Gutes Gesamtergebnis

18.05.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike, Juniors-Cup

Beim zweiten Lauf der Alb-Gold-Juniors-Serie in Böbingen sicherten sich die Nachwuchs-Mountainbiker aus der Region einmal mehr zahlreiche Spitzenplatzierungen. Etwa 150 Mädchen und Jungen waren in verschiedenen Altersklassen am Start, um sich auf den abwechslungsreichen, zum Teil rutschigen Rundkurs, zu messen.

Das erste Rennen des Tages bestritt die U 17. In einem starken Starterfeld reichte es Luca Hufnagel nicht ganz für einen Podestplatz. Er holte sich den vierten Platz. Direkt hinter ihm kam Johannes Seybold auf Platz fünf, Luis Oßwald auf sechs und Daniel Schmid auf sieben. Mit dem neunten Platz vervollständigte Ben Pleier das gute Gesamtergebnis des SV Reudern.

Ebenfalls stark besetzt waren die Starterfelder der U 15. Bei den Mädchen freute sich Pia Pflüger über ihre gute Leistung und den zweiten Platz. Laura Weeber wurde Fünfte und Johanna Luise Scheibe Siebte. Marlon Wilken fuhr vor Patrick Feige (neun) und Theo Hossinger (zehn) auf den achten Platz. Marlin Molter wurde Zwölfter und Patrick Ander 13.

Patricia Hafer verpasste in der U 13 mit dem vierten Platz nur knapp das Podest. Leni Bauer holte sich hinter ihr Platz fünf und Nelly Pflüger Platz sechs. Zu einem Reuderner Zweikampf kam es bei den U13er-Jungs zwischen Leo Pangerl und Lennart Dube, bei dem sich Leo schlussendlich durchsetzte und sich über seinen Sieg freute. Lando Bucher kam als Sechster und John Pleier als 12. durchs Ziel. jo


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 77% des Artikels.

Es fehlen 23%



Anzeige

Radsport

Abstiegsgespenst treibt sein Unwesen

Radball, 2. Bundesliga Süd: Die Wendlinger Kevin Seeber und Lars Hofmann können den Heimvorteil nicht entscheidend nutzen

„Die beiden waren zu nervös.“ Frank Schmid, der Vorsitzende des RSV Wendlingen, wusste genau, warum die Lokalmatadoren Kevin Seeber und Lars Hofmann beim Auftakt der Rückrunde der…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten