Radsport

Erstmals mit Elite

26.09.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Alb-Gold Juniors-Cup

Am Sonntag findet der fünfte Lauf der württembergischen Rennserie Alb Gold Juniors-Cup in Neuffen am Sportgelände Spadelsberg statt. Ab 9 Uhr dürfen sich wieder Hobby- und Lizenzfahrer der Klassen U 13 und U 15 im Kombinationswettkampf messen. Für die Klassen U 17 und U 19 gilt es, eine anspruchsvolle Cross-Country-Strecke zu bewältigen. Neu hinzugekommen ist dieses Jahr eine Eliteklasse, bei der alle Fahrer, die älter als U 19 sind und eine Lizenz besitzen, startberechtigt sind. Das Rahmenprogramm bestreiten wie üblich die Jahrgänge der jüngeren Altersklassen U 7 (Powerflitzer), U 9 und U 11.

Start ist morgens mit den Cross-Country-Rennen für die Klassen U 17 und U 19. Parallel absolvieren die Klassen U 9 bis U 15 jeweils einen Trial- und einen Slalom-Parcours, in dem Technik und Geschicklichkeit besonders gefordert sind. Kurz vor der Mittagspause gehen dann die Powerflitzer ins Rennen. Danach finden die Cross-Country-Rennen der jüngeren Jahrgänge statt. Gegen 16.30 Uhr erfolgt die Ehrung der Tagessieger. Meldungen sind am Sonntag noch bis eine Stunde vor Rennbeginn möglich. Mehr Infos gibt’s im Internet unter www.tb-neuffen.de. hah

Radsport

Schwarzbauer nutzt die Gelegenheit

Mountainbike: Der Reuderner zieht bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im Odenwald im Zielsprint an und wird Zweiter

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat sich nach einer starken Vorstellung die Silbermedaille bei den Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaften gesichert. Sein Vereinskamerad,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten