Radsport

Erbitterter Kampf in der Hitzeschlacht

18.08.2021 05:30, Von Armin Küstenbrück — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Alexa Fuchs und Luca Schwarzbauer vom SV Reudern sichern sich bei der Europameisterschaft im serbischen Novi Sad jeweils den zehnten Platz.

Aus guten Freunden wurden harte Konkurrenten: Maximilian Brandl (links) verlangte seinem Kumpel und Mannschaftskollegen Luca Schwarzbauer alles ab. Foto: Küstenbrück
Aus guten Freunden wurden harte Konkurrenten: Maximilian Brandl (links) verlangte seinem Kumpel und Mannschaftskollegen Luca Schwarzbauer alles ab. Foto: Küstenbrück

Zwei Mal der zehnte Platz bei den Mountainbike-Europameisterschaften für die beiden Sportler des SV Reudern: Das ist die Bilanz der Hitzeschlacht an der Festung Petrovaradin hoch über Novi Sad in Serbien. Temperaturen weit über 30 Grad, eine Unmenge Staub, ein schneller und wenig technischer, aber konditionell sehr fordernder Kurs waren die Rahmenbedingungen für die Europameisterschaften, die die beiden Starter des SV Reudern am vergangenen Wochenende höchst erfolgreich meisterten. Bereits am Samstag zur höchsten Mittagshitze musste zunächst Alexa Fuchs (Laichingen) in ihrem letzten Junioren-Jahr ihre Form unter Beweis stellen: „Ich habe ein bisschen gebraucht, um wirklich ins Rennen zu kommen, obwohl ich die ganze Zeit am Limit gefahren bin. Aber ab der dritten Runde habe ich mich immer besser gefühlt“, berichtete die 18-Jährige nach dem Rennen über insgesamt fünf Runden quer durch die ehemals größte Festungsanlage Europas, durch Tunnel und über Verteidigungswälle, über lange Treppenabfahrten und viele Anstiege.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Radsport

Rückschlag trotz guter Beine

Radsport: Mountainbiker Luca Schwarzbauer kann im österreichischen Leogang nicht an die Erfolge aus den letzten Rennen anknüpfen. Sein Führungstrikot im Shorttrack-Weltcup verteidigt der Reuderner nur knapp.

Nach den erfolgreichen Rennen in den vergangenen Wochen war der Weltcup im österreichischen Leogang ein…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten