Radsport

Ein Sieg, drei Niederlagen

14.01.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radball: Die Wendlinger Debütanten Stegmaier/Wandel behaupten sich am ersten Zweitliga-Spieltag.

Nach langer und zäher Pause haben Valentin Stegmaier und Kai Wandel einen gelungenen Einstieg für den RSV Wendlingen in die neue Saison in der Zweiten Radball-Bundesliga hingelegt. Mit drei von möglichen zwölf Zählern ist für das RSV-Duo nach vier Spielen in Backnang-Waldrems gegen den RSV Denkendorf, den RSV Kissing I und II sowie den RV Adler Bechhofen punktetechnisch zwar noch Luft nach oben. Die Punkteausbeute spiegelt jedoch nicht die Leistung der beiden wider, denn Stegmaier/Wandel haben mit couragierten Auftritten bewiesen, dass sie sich als Debütanten in Deutschlands zweithöchster Spielklasse durchaus behaupten können.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Radsport