Radsport

Die guten Ergebnisse in Übersee bestätigen

29.07.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Während Luca Schwarzbauer mal wieder zu Weltcup-Rennen über den Atlantik fliegt, steht für Kira Böhm die Premiere an.

Zum zweiten Mal in dieser Saison geht es für die Mountainbiker über den Atlantik: im Frühjahr ging’s ins brasilianische Petropolis, nun stehen mit Snowshoe im US-Bundesstaat West Virginia und eine Woche später im traditionsreichen Mont Sainte Anne nördlich der kanadischen Provinzhauptstadt Quebec City weitere Überseerennen an. Vor allem an Snowshoe hat der Reuderner Luca Schwarzbauer (Canyon CLLCTV) beste Erinnerungen: 2019 gelang ihm auf dem schnellen Kurs in dem Skiressort mit Platz 19 seine erste Top-20-Platzierung bei einem Weltcup, 2021 erreichte er sogar Platz sechs, sein bislang bestes Weltcup-Resultat über die olympische Distanz überhaupt.

Allerdings sind die nordamerikanischen Weltcups häufig nicht ganz so stark besetzt wie die europäischen: Einige Athleten, sowohl an der Spitze als auch im hinteren Teil des Feldes, scheuen die Reise über den Atlantik wegen der hohen Kosten, der Zeitverschiebung und auch, um sich auf die noch folgenden Rennen besser vorbereiten zu können. Schließlich warten unmittelbar nach der Rückkehr in Europa die Europameisterschaft in München und die Weltmeisterschaft in Les Gets in den französischen Alpen. Doch vorher will Luca Schwarzbauer unbedingt zeigen, dass die guten Ergebnisse der Höhenrennen auf der Lenzerheide und in Andorra keine Zufallsergebnisse waren, sondern Resultat einer konstanten Entwicklung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Radsport