Radsport

Christian Pfäffle gelingt beim Eliminator-Sprint ein Coup

21.05.2013 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Der Neuffener gewinnt beim Weltcup in Albstadt das „kleine Finale“ und wird Fünfter – Schwarzbauer stürzt früh

Christian Pfäffle aus Neuffen hat am Freitagabend beim Mountainbike-Weltcup im Eliminator-Sprint in der Innenstadt von Albstadt-Tailfingen einen starken fünften Platz belegt und damit erstmals den Sprung auf ein Weltcup-Podium geschafft.

Lenker an Lenker auf die Zielgerade: Der Neuffener Christian Pfäffle (links) belegte beim Weltcup-Sprint der Mountainbiker in Albstadt den fünften Platz und durfte erstmals aufs Podium. Foto: Küstenbrück
Lenker an Lenker auf die Zielgerade: Der Neuffener Christian Pfäffle (links) belegte beim Weltcup-Sprint der Mountainbiker in Albstadt den fünften Platz und durfte erstmals aufs Podium. Foto: Küstenbrück

„Sprinten kann ich offensichtlich“, meinte Pfäffle und lächelte. Auch ohne besondere Vorbereitung. Die Belastung von den 94 Kilometern der Marathon-Europameisterschaft vom Wochenende zuvor hatte der 20-Jährige gut weggesteckt. „Ich habe nichts mehr gemerkt, im Gegenteil, es ging sehr gut“, erklärte Pfäffle. Das lässt sich nicht leugnen. Hätte er im Halbfinale nicht einen Reifendefekt erlitten, so wäre sogar der Einzug ins Finale der besten vier drin gewesen. „Schade, aber ich bin sehr zufrieden mit Platz fünf“, trauerte Pfäffle der entgangenen Chance nicht nach.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Radsport

Schwarzbauer nutzt die Gelegenheit

Mountainbike: Der Reuderner zieht bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften im Odenwald im Zielsprint an und wird Zweiter

Der Reuderner Luca Schwarzbauer hat sich nach einer starken Vorstellung die Silbermedaille bei den Deutschen Mountainbike-Marathon-Meisterschaften gesichert. Sein Vereinskamerad,…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten