Anzeige

Radsport

Bloß kein Stress

07.04.2017 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Pfäffle arbeitet Richtung Weltcup-Start

Mountainbiker Christian Pfäffle wird am Sonntag die Gold Trophy in Bad Säckingen bestreiten. Luca Schwarzbauer ist krank geworden und muss seinen Start offen lassen. Der Beurener Dennis Wahl ist erstmals bei der UCI-Junior-Serie am Start.

Das Knie scheint okay zu sein, die Vorbereitungen in Richtung Weltcup-Auftakt am 20. Mai im tschechischen Nove Mesto können beginnen. Christian Pfäffle hatte auch in den Tagen nach dem Rennen im italienischen Montichiari keine Beschwerden und ist zuversichtlich, dass er die sechs verbleibenden Wochen bis zum ersten Weltcup-Rennen der Saison ohne weiteres Handicap angehen kann. Und natürlich versucht der 23-Jährige auch daran zu arbeiten, dass seine Reizung nicht wiederkommt. Der Sattel und auch Rückentraining sind Ansatzpunkte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Radsport

Künftig nur noch Hobbysportler

Mountainbike: Der 26 Jahre alte Neuffener Christian Pfäffle beendet seine Profi-Karriere

Der Neuffener Mountainbiker Christian Pfäffle wird 2020 keine Weltcup-Rennen mehr bestreiten und sich stattdessen auf seine berufliche Karriere konzentrieren. Der 26-Jährige will aber seinem Sport treu bleiben und…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten