Radsport

Auch beim Heimweltcup läuft‘s holprig

11.05.2022 05:30, Von Armin M. Küstenbrück — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mountainbike: Luca Schwarzbauer muss sich in Albstadt nach anhaltenden Magenkrämpfen mit dem 25. Platz begnügen. Ob der 25 Jahre alte Reuderner am Wochenende in Nove Mesto seine Probleme rechtzeitig in den Griff bekommen wird, ist fraglich.

Auch die Tausende von Fans in Albstadt konnten Luca Schwarzbauer nicht nach vorne peitschen. Foto: Armin Küstenbrück
Auch die Tausende von Fans in Albstadt konnten Luca Schwarzbauer nicht nach vorne peitschen. Foto: Armin Küstenbrück

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie füllten am Wochenende wieder Tausende radsportbegeisterte Fans das Bullentäle in Albstadt-Tailfingen. Sie erwarteten einen Zweikampf zwischen dem Olympiasieger von Tokio, Tom Pitcock aus Großbritannien, und dem amtierenden Schweizer Weltmeister Nino Schurter. Und sie wurden nicht enttäuscht: Zwei Runden lang lieferten sich der 35-jährige Schurter und sein 13 Jahre jüngerer Herausforderer ein spannendes Duell, ehe Pidcock das ohnehin schon hohe Tempo nochmals erhöhte. Schurter konnte nicht folgen. Nach sechs Runden und einer Startrunde hatte der Weltcup-Führende Schurter exakt 20 Sekunden Rückstand auf Tagessieger Pidcock, der den Weltcup-Auftakt im brasilianischen Petropolis vor vier Wochen ausgelassen hatte. Platz drei ging an den ehemaligen rumänischen U23-Weltmeister Vlad Dascalu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Radsport

Mit unglaublichen 1127 Watt ins Glück

Radsport: Mountainbiker Luca Schwarzbauer holt als erster Deutscher einen Sieg bei einem Weltcup im Shorttrack-Race. Auch seine Zwerchfellprobleme bekommt der 25-Jährige immer besser in den Griff, beim Rennen über die olympische Distanz wird der Reuderner Neunter.

Vielleicht war es „das große Ding“, von dem die…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten