Radsport

21 Punkte bei der Premiere

20.05.2019 00:00, Von Erhard Goller — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Monutainbike: Der Reuderner Luca Schwarzbauer wird beim Weltcup in Albstadt 47.

Der Reuderner Mountainbiker Luca Schwarzbauer hat beim Weltcup-Auftakt in Albstadt Platz 47 belegt und damit gleich bei seinem Einstand in die Elite-Kategorie Punkte geholt. Weiter seiner Form hinterher fährt Christian Pfäffle, der nur 98. wurde.

„Zwischendurch ging es mal ganz gut“, sagte Luca Schwarzbauer hinterher. Foto: Küstenbrück
„Zwischendurch ging es mal ganz gut“, sagte Luca Schwarzbauer hinterher. Foto: Küstenbrück

Pünktlich zum Herren-Rennen begann es in Albstadt zu regnen. Bedingungen, vor denen Luca Schwarzbauer keine Angst hat. Und von außen betrachtet sah das auch gut aus, was der Reuderner bei seinem Debüt in der Elite zeigte. Über Platz 68 nach der 2,8 Kilometer langen Startrunde bewegte er sich durchs Feld immer weiter nach vorne. Am Ende war es mit 7.01 Minuten Differenz auf Sieger Mathias Flückiger (Schweiz, 1.23.54 Stunden) Rang 47 und verbuchte damit gleich seine ersten 21 Weltcup-Zähler in der Elite-Kategorie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Radsport

Weltcup-Generalprobe gelingt

Mountainbike: Schwarzbauer ist mit Platz 13 beim HC-Rennen in Haiming „einigermaßen zufrieden“ – SVR-Juniorin Fuchs wird Vierte

Der Reuderner Profi Luca Schwarzbauer hat das Ötztaler Mountainbike Festival in Haiming erfolgreich als Formcheck für das erste große Saison-Highlight genutzt. Nach der Absage…

Weiterlesen

Mehr Radsport Alle Radsport-Nachrichten