Leichtathletik

Zweimal Bronze

11.09.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Bei der Deutschen U16-Meisterschaft in Hannover verpasst Konstantinos Pindonis trotz einer guten Serie eine Medaille.

Konstantinos Pindonis. Foto: Ralf Just
Konstantinos Pindonis. Foto: Ralf Just

Janne Henschel von der LG Filder hat bei den Deutschen U16-Meisterschaften in Hannover über 1500 Meter Hindernis überraschend die Bronzemedaille gewonnen. Das Mittelstreckentalent vom TSV Neuhausen verbesserte seine persönliche Bestleistung um fünf Sekunden auf die neue württembergische M15-Rekordzeit von 4.41,55 Minuten. Diese Zeit reichte zum dritten Platz hinter Jonathan Enders (Bad Salzungen/Thüringen), der in 3.39,63 Minuten den Zweiten David Drepper (Germania Überruhr/3.39,95) knapp auf Distanz halten konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten