Leichtathletik

Zwei Titel für die LG Teck

03.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Maike Renke und Hannah Melzer von der LG Teck haben bei den Baden-Württembergischen Hammerwurf-Meisterschaften in Sindelfingen überlegen den Titel gewonnen, Renke in der weiblichen U 18, Melzer in der U 16.

Niemand wirft in Baden-Württemberg in den zwei Altersklassen zurzeit weiter als die beiden Wurf-Nachwuchstalente der LG Teck. Hannah Melzer belegt in der aktuellen deutschen W15-Bestenliste mit 52,36 Meter Rang zwei, Maike Renke ist Ranglisten-Zehnte in der U 18 mit 54,44 Meter. Dementsprechend groß war der Erwartungsdruck, dem beide jedoch gerecht werden konnten. Maike Renke ließ mit 50,93 Meter der Konkurrenz keine Chance und gewann überlegen vor Luisa Wolfram (LG Hohenlohe/41,57) und der Drittplatzierten Natascha Fischer vom TSV Frickenhausen, die die drei Kilogramm schwere Kugel auf 40,62 Meter beförderte. Unzufrieden war lediglich Mia Sigel (LG Teck/Bissingen), deren weitester Wurf bei 38,41 Meter landete und die weiterhin ihrem ersten 40-Meter-Wurf entgegenfiebert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 65% des Artikels.

Es fehlen 35%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten