Leichtathletik

Zwei Asse des Kreises trumpfen auf

09.07.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Württembergische Mehrkampfmeisterschaften der U 16 in Pliezhausen

Lea Riedel war am ersten Tag im Vierkampf der W 15 eine Klasse für sich. Die in Esslingen vom Wäldenbronner Helmut Seiter Trainierte gewann alle Wettbewerbe. Das begann mit 12,89 Sekunden über 100 Meter und setzte sich mit 5,11 Metern im Weitsprung fort. Das Top-Ergebnis waren dann die 13,20 Meter im Kugelstoßen. Mit 1,56 Meter im Hochsprung beschloss sie mit 2264 Punkten beim Gewinn des Landestitels den ersten Tag. Auf Rang acht folgte hier noch Lea Kuttler von der LG Leinfelden (1933 Punkte), die die 100 Meter in schnellen 12,94 Sekunden lief. In der Klasse W 14 war die Denkendorferin Lena Stäbler mit 1914 Punkten Beste des Kreises auf Rang acht im Vierkampf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten