Leichtathletik

Weiter auf EM-Kurs

19.01.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Guter Saisonauftakt für Sprinter Philipp Corucle – Teilnahme an Europameisterschaft bleibt ein „realistisches Ziel“

Philipp Corucle hat am Wochenende in Frankfurt bei seinem ersten Start in diesem Jahr mit 6,75 Sekunden über 60 Meter voll überzeugt.

Die Frühform stimmt bei Philipp Corucle (rechts). Archivfoto
Die Frühform stimmt bei Philipp Corucle (rechts). Archivfoto

Beim 1. Frankfurter Wintercup unterlag der 23 Jahre alte schnellste Sprinter aus dem Kreis Esslingen nach der zweitschnellsten Vorlaufzeit in einem spannenden Finale mit 6,77 Sekunden nur knapp dem acht Jahre älteren Deutschen Freiluftmeister von 2019, Michael Pohl (Sprintteam Wetzlar/6,72).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten