Leichtathletik

Unter vier Minuten

12.07.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Regensburger Laufnacht

Alexander Niemela (LG Teck) ist zum ersten Mal die 1500 Meter unter vier Minuten gelaufen. Dies hatte sich der 18-Jährige bei der internationalen Laufnacht in Regensburg auch vorgenommen. Dass er seine Bestzeit (bisher 4.03,00 Minuten) gleich um sechs Sekunden auf 3.57,01 Minuten verbessern würde, hatte aber selbst er nicht unbedingt erwartet. Doch das hochkarätige Läuferumfeld (die gemischten Altersklassen-Läufe waren nach Zeitkategorien eingeteilt) hat Niemela zu dieser Klassezeit – die aktuell elftschnellste bei der U20 in Deutschland – getrieben.

Vom Start weg hielt sich der Ochsenwanger im vorderen Feld auf, das sich zunehmend etwas auseinanderzog. In der letzten Runde fiel Niemela von Rang sechs auf acht zurück, kämpfte sich aber auf den letzten 150 Metern wieder auf den sechsten Platz vor. In der U20-Wertung reichte diese Zeit zum dritten Platz. David Steiner (LG Filder/Nellingen) lief in 4.13,12 Minuten auf den sechsten Platz. Schnellster der U20 war Florian Bremm (TV Leutershausen/3.54,27) vor Paul Feuerer (FC Passau/3.54,99).

Alexander Niemela hatte erst drei Tage vorher in Riederich über 800 Meter in 1.57,88 Minuten eine neue Bestzeit aufgestellt. Über 800 Meter der U20 lief Stefan Lutz (LG Filder/Denkendorf) gute 1.59,32 Minuten (vierter Platz), kam aber an seine Bestzeit von 1.58,04 Minuten nicht heran.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 75% des Artikels.

Es fehlen 25%



Leichtathletik

Katharina Maisch: Startklar für den ganz großen Wurf

Leichtathletik: Die Bempflinger Kugelstoßerin Katharina Maisch ist am Olympiastützpunkt Chemnitz endgültig zur Topathletin gereift

Durchbruch geschafft – und die Formkurve zeigt weiterhin steil nach oben. Mit der Bempflinger Kugelstoßerin Katharina Maisch hat die Region wieder eine nationale…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten