Leichtathletik

Überlegene Siegerin

23.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Christine Sigg-Sohn von der LG Esslingen hat bei den Baden-Württembergischen Straßenlaufmeisterschaften über zehn Kilometer in Mössingen ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigt. Die 52 Jahre alte Esslingerin, die erst vor Kurzem Landesmeisterin im Berglauf wurde, gewann in 39,41 Minuten überlegen in der AK 50 und wurde im Gesamtklassement hervorragende Sechste. Einen weiteren Sieg für den Leichtathletikkreis holte Katrin Ochs (LG Filder) in der AK 40 in 39,28 Minuten. Diese Zeit war die fünftschnellste im gesamten weiblichen Starterfeld. Tagesschnellste war Isabel Leibfried (TSG Heilbronn), die in 37,11 Minuten die Frauenklasse gewann. Ein klasse Rennen absolvierte Martin Frank (TV Zell) als 14. des Gesamtklassements in 35,48 Minuten. Mit dieser Zeit war Frank nur rund drei Minuten länger unterwegs als der neue Straßenlaufmeister Yassin Osman (LAZ Ludwigsburg/32,38 Minuten). Zweiter wurde Joachim Krauth (VfL Sindelfingen/32,43 Minuten). Insgesamt hatten sich 128 Läufer und Läuferinnen an den Landesmeisterschaften beteiligt. mm

Leichtathletik

Schmerzhafte Kettenreaktion

Leichtathletik: TG Nürtingen trennt sich von den Trainern Emmanouilidis und verliert noch einmal fünf Sportler an den TSV Frickenhausen

Die TG Nürtingen muss einen hohen Preis zahlen für Streitigkeiten mit dem Trainer-Ehepaar Emmanouilidis. Innerhalb eines Jahres hat die Leichtathletik-Abteilung der…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten