Leichtathletik

U16 siegt ungefährdet

14.10.2021 05:30, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Bei den Württembergischen Team-Meisterschaften in Schwäbisch Gmünd holt die LG Filder zum Saisonabschluss drei Medaillen.

Die LG Filder hat bei den Württembergischen Team-Meisterschaften als einziger Kreisvertreter mit ihren drei teilnehmenden Mannschaften drei Medaillen gewonnen. Württembergischer Mannschaftsmeister wurde das männliche U16-Team vor dem SSV Ulm. Jeweils Bronze erkämpften sich die beiden weiblichen Teams der U14 und der U16. Es waren die letzten Meisterschaften in der Wettkampfsaison 2021.

Der Team-Modus ist schnell erklärt: Der Wettbewerb besteht aus sieben Einzel-Disziplinen und einer Staffel. Pro Disziplin sind drei Athleten eines Vereins zugelassen, wobei die beiden besten Leistungen in die jeweilige Team-Wertung einfließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten