Leichtathletik

Thomas Dold siegt in Altbach

18.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Zahlreiche Starter bei der 18. Auflage des Berglaufs.

Bei der 18. Auflage des Altbacher Berglauf-Cups herrschten tropische Bedingungen. Wie die Organisatoren mitteilten, waren die Laufzeiten deshalb eher Nebensache. Neben dem Hauptlauf über 11,5 Kilometer gab es auch einen Jugend- und Jedermann-Lauf über die Vier-Kilometer-Distanz sowie einen Schülerlauf, bei dem die Kinder einen Kilometer bewältigen mussten. Dafür wurden die Läufer in Startgruppen mit maximal 20 Teilnehmern eingeteilt.

Den Hauptlauf gewann Thomas Dold (RUN2SKY) in 39.48 Minuten. Er war der einzige Läufer, der unter der 40-Minuten-Marke geblieben ist. Die schnellste Frau war Karoline Binder (LG Filder) mit einer Zeit von 45.47 Minuten. In der Mannschaftswertung bei den Männern siegte wieder die Mannschaft der LG Filder mit Nico Elsäßer, Steffen Holzer und Günther Lippold in der Gesamtzeit von 2.15.56 Stunden. Bei den Frauen gewannen die Läuferinnen der TSF Welzheim mit Steffi Edrich, Georgia Braun und Melanie Hilber in 3.44.31 Stunden.

Der Gesamtsieg im Schülerlauf ging an Caesar Cajus (Baltmannweiler) in 3.51 Minuten. Schnellste Schülerin war Hanna Eisele (Altbacher Kinder-Ferien-Programm) in 4.51 Minuten. Den Jugend- und Jedermannlauf entschied Heiko Thiele (AST Süßen) in 14.01 Minuten für sich, blieb dabei aber hinter seinem eigenen Streckenrekord von 13.06 Minuten aus dem Jahr 2016. Melissa Walter (SC Altbach) war in 18.39 Minuten die schnellste Läuferin. pm

Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten