Leichtathletik

Teilnehmerzahl geht auf über 230 hoch

05.08.2017 00:00, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Oliver Späth wiederholt seinen Vorjahreserfolg beim Wendlinger Zeitungslauf und verbessert sich um halbe Minute

Die Erwartungen wurden dann doch noch übertroffen. Über 200 Teilnehmer starteten bei der gestrigen zwölften Auflage des Wendlinger Zeitungslaufs über die zehn Kilometer, zudem rund 35 im Schülerlauf. Bernd Baumann, der Leichtathletik-Abteilungsleiter des TSV Wendlingen, war damit jedenfalls hochzufrieden.

Tolles Wetter, tolle Resonanz: Der WZ-Lauf zog auch gestern wieder die Massen an – auf und neben der Strecke. Foto: Just
Tolles Wetter, tolle Resonanz: Der WZ-Lauf zog auch gestern wieder die Massen an – auf und neben der Strecke. Foto: Just

Die Wetterprognose hielt nicht das, was sie versprochen hatte – und das sehr zur Erleichterung von Bernd Baumann und Co. Schwül und warm, hatte die Vorhersage gelautet. Als der Hauptlauf um 19 Uhr an der Gartenschule gestartet wurde, zeigte das Thermometer zwar immer noch hochsommerliche 28 Grad an, doch von Schwüle keine Spur. Daher konnten die zahlreichen Läufer, die nach den 120 Voranmeldungen letztlich gar ein Feld von über 200 stellten, bei relativ angenehmen Bedingungen auf den flachen und schnellen 2,5 Kilometer langen Rundkurs gehen. Dieser war ja erst kürzlich vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) zugelassen worden und damit bestenlistenfähig. Sehr zur Freude von Oliver Späth. Der Läufer des TV Zell wiederholte seinen Vorjahreserfolg und verbesserte sich in Wendlingen von 33.11 Minuten vor einem Jahr um exakt eine halbe Minute auf 32.41 Minuten. Die sind auch gleichzeitig Späths neue persönliche Bestmarke – und natürlich seit gestern beim DLV gelistet.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 70% des Artikels.

Es fehlen 30%



Leichtathletik

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten