Leichtathletik

Stolze Olympionikin: Katharina Maisch fliegt nach Toikio

20.07.2021 05:30, Von Alexander Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Eine Bempflingerin auf dem Weg in die Weltspitze? Kugelstoßerin Katharina Maisch will die von Corona überschatteten Olympischen Spiele in Tokio nutzen, um Erfahrung auf der großen Wettkampf-Bühne zu sammeln.

Heute geht ihr Flug: Katharina Maisch aus Bempflingen wird bei den Olympischen Spielen in Tokio die deutschen Farben vertreten. Das Finale der besten Zwölf ist ihr Ziel.
Heute geht ihr Flug: Katharina Maisch aus Bempflingen wird bei den Olympischen Spielen in Tokio die deutschen Farben vertreten. Das Finale der besten Zwölf ist ihr Ziel.

Natürlich ist Katharina Maisch hin- und hergerissen, wie sie selbst erzählt. Hin- und hergerissen zwischen zwei Welten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Leichtathletik

Nicola Puggé: Mit zwei Koffern nach Pennsylvania

Leichtathletik: Die 18-jährige Nicola Puggé aus Bempflingen hat an der nordamerikanischen Shippensburg University ein Sportstipendium erhalten und will dort neben dem Journalismus-Studium ihre Werte im Siebenkampf weiter verbessern.

Abitur – und was dann? Für Mehrkämpferin Nicola Puggé stand nach dem Reifezeugnis vor…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten