Leichtathletik

Starker Kreisnachwuchs

18.09.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Beim 37. Weilstetter Volksbank-Meeting in Balingen gab es am Wochenende viele Siege für den Leichtathletiknachwuchs des Kreises Esslingen. Einer davon ging an den TSV Frickenhausen durch Konstantinos Pindonis, der im Kugelstoßen der M 14 mit 12,75 Meter eine neue persönliche Bestleistung erzielte und sich mit dieser Weite in der deutschen Rangliste auf den zehnten Platz vorschieben konnte. Entsprechend zufrieden zeigte sich Trainer Dimitrios Emmanoulidis, der seinen Schützling fortan in der deutschen Nachwuchsspitze etablieren will.

Auch wenn es für Tim Fischer (TB Neuffen) in der gleichen Disziplin bei der männlichen U 18 mit 12,47 Metern nur zum fünften Platz gereicht hat, war der 17-Jährige mit seiner neuen Bestmarke (seither 12,32 Meter), die er im letzten seiner sechs Versuche „raushaute“, absolut zufrieden. Vereinskamerad Radoslav Brecka wurde in der M 15 mit 11,15 Meter Dritter.

Zu den besten Speerwerferinnen im Land gehört derzeit Hannah Melzer (LG Teck). Die Kirchheimerin ließ bei der W 14 den Speer auf 35,99 Meter segeln und gewann in einem spannenden Entscheid knapp vor Melisa Holic (LG Gäu Athletics/34,92). Mit einer Bestweite von 37,19 Meter liegt Melzer aktuell an zwölfter Position der deutschen W14-Rangliste. Dritte wurde Nina Fischer (TB Neuffen) mit 32,65 Meter. Das Gleiche gilt für Hannahs Bruder Lukas Melzer, der sich durch seinen Speerwurfsieg mit 33,19 Meter auf den neunten Ranglistenplatz vorarbeiten konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Leichtathletik

Das große Ziel heißt nun Paris 2024

Leichtathletik: Für die Bempflingerin Katharina Maisch läuft bei ihren ersten Olympischen Spielen nicht alles nach Plan. Die 24 Jahre alte Kugelstoßerin bleibt in Tokio mit 17,89 Metern weit hinter ihrer Bestleistung und scheidet in der Qualifikation aus.

„Ne“, sagt Katharina Maisch. Natürlich sei es nicht so gelaufen,…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten