Leichtathletik

Standortbestimmung in der Fuchsgrube

12.04.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Am Samstag (11 Uhr) findet zum 22. Mal der landesoffene Werfertag in Köngen statt. Für viele Athleten ist es der erste Wettkampf nach der Wintersaison. In den vergangenen Jahren haben viele Top-Athleten diese Veranstaltung zur Standortbestimmung nach dem Trainingslager genutzt.

Eingebettet in den Werfertag steigen die Baden-Württembergischen Langstreckenmeisterschaften und die Regionalmeisterschaften über 10 000 Meter. Die Langstreckenläufer der verschiedenen Altersklassen ermitteln ab 13 Uhr ihre Meister. lud

Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten