Leichtathletik

Sieben Meter weiter

23.05.2019 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Hammerwerfen

Maike Renke von der LG Teck hat binnen weniger Wochen den Hammerwurf-Kreisrekord der weiblichen U 16 drei Mal verbessert. Bei den Regionalmeisterschaften schleuderte die 15 Jahre alte Weilheimerin die vier Kilo schwere Kugel auf 46,87 Meter. In diesem Jahr verbesserte sich Renke bereits um über sieben Meter.

Zweite wurde Alessia Vendetti (TV Weilstetten/40,84 Meter). Den W14-Jahrgang gewann Mia Sigel (LG Teck/Weilheim) mit 31,89 Meter vor Natascha Fischer (TG Nürtingen/30,32). Hier liegt das Gewicht bei drei Kilogramm. Den Titel in der W 13 (zwei Kilo) sicherte sich Maria Pindonis (TGN) mit 33,89 Meter vor Hannah Melzer (LG Teck/30,32 Meter). Bei den Männern siegte Luca Heim (TB Tailfingen) in Abwesenheit des Notzinger Titelverteidigers Sven Haumacher (LG Teck) mit 37,10 Meter vor Dirk Fischer (TB Neuffen/32,12 Meter) und Ralf Mutschler (LG Teck/31,06 Meter). Die größte Weite bei der weiblichen Jugend erzielte Linn Wandel (TSG Gomaringen) mit 43,77 Meter. mm

Leichtathletik

Zittern wegen acht Zentimetern

Leichtathletik: Kugelstoßerin Katharina Maisch hofft nach DM-Bronze auf eine EM-Teilnahme

Da ist noch Luft nach oben, dennoch zeigte sich Katharina Maisch nicht unzufrieden: Die Bempflinger Kugelstoßerin im Trikot des LV 90 Erzgebirge hat sich am Wochenende bei den Deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten