Leichtathletik

Samira Köhler fehlen nur acht Zentimeter

28.07.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik: Auch die Diskuswerferin aus Grötzingen gehörte jüngst zu den Kreissportlern, die mit Topleistungen aufwarteten

Die Leichtathleten aus den Vereinen des Kreises Esslingen haben für herausragende Leistungen gesorgt. Beim Einladungswettkampf auf der Stuttgarter Festwiese steigerte Tizian Noah Lauria (LG Filder) seinen erst im Februar aufgestellten Württembergischen Rekord im Diskuswerfen der U 18 um satte 2,42 Meter. Im letzten Durchgang segelte die 1,5 Kilogramm schwere Scheibe auf 62,77 Meter.

Damit hat der Stettener auch den Landesrekord seines Kader-Trainers Arthur Hoppe eingestellt. Es war ein bärenstarker Wettkampf des 17-Jährigen Stetteners, der gleich in drei von sechs Versuchen über seiner alten Bestmarke von 60,35 Meter blieb. Samira Köhler aus Grötzingen (LG Filder) schleuderte den Diskus auf 43,48 Meter und blieb lediglich acht Zentimeter unter ihrer persönlichen Bestleistung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Leichtathletik

Redinger schneller als Unger

Leichtathletik: Der 15-jährige TGN-Sprinter stellt über 100 Meter einen neuen U16-Kreisrekord auf

Derzeit finden in der Leichtathletik viele kleine Meetings und Sportfeste mit einem stark begrenzten Disziplinen-Angebot statt, wobei der Schwerpunkt der Veranstaltungen entweder im Laufbereich oder im…

Weiterlesen

Mehr Leichtathletik Alle Leichtathletik-Nachrichten